Die Hausordnung der Realschule Bünde-Mitte

Die Hausordnung beinhaltet die Vereinbarungen zum Zusammenleben an unserer Schule.
Die aktuelle Fassung finden Sie HIER als Download.


Hausordnung
der Realschule Bünde Mitte

vom 10. Mai 2020

Allgemeine Vorbemerkung

Diese Hausordnung soll unsere Schule zu einem Raum machen, in dem alle hilfsbereit und in gegenseitigem Vertrauen zusammenarbeiten und in dem ein ungestörtes Arbeiten sowie ein ange-nehmer Aufenthalt möglich ist.

Das verlangt Rücksichtnahme und Toleranz. Respekt voreinander und Fairness helfen, Konflikte erst gar nicht entstehen zu lassen. Ein höfliches und freundliches Verhalten zwischen allen Beteiligten sollte den Umgang miteinander prägen.

Alle sind verantwortlich für die Umsetzung dieser Hausordnung und tragen auch durch ihr Verhalten zum guten Ruf unserer Schule bei.

Unterricht

Schüler und Lehrer tragen gemeinsam zu einem guten und angenehmen Lern- und Arbeitsklima bei.

 Wir werden deshalb alle….

  •      pünktlich zum Unterricht erscheinen
  •      sorgfältig vorbereitet sein und
  •      uns gegenseitig helfen.
  •      aufmerksam und aktiv den Unterricht mitgestalten
  •      dafür sorgen, dass nach Unterrichtsbeginn im Haus und auf den Fluren Ruhe herrscht.

Handys u.ä. lenken uns nur ab und deshalb lassen wir sie während des gesamten Unterrichtstages ausgeschaltet und benutzen sie auch nicht. Für den Notfall gibt es ein Telefon im Sekretariat.

Da die Lehrer eine Aufsichtspflicht gegenüber allen Schülern haben, verlässt niemand ohne ausdrückliche Genehmigung durch eine Lehrkraft während der Unterrichtszeit das Schulgelände.

 Pausen

Pausen dienen der Erholung zwischen den Unterrichtsstunden. Schüler und Lehrer sorgen in den Pausen für ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit, ohne dass dabei die Sicherheit anderer beeinträchtigt wird.

In den Pausen…

  •      verlassen die Lehrer als letzte die Klassenräume um sicher zu stellen, dass alle Schüler auf den Schulhof gehen.
  •      nehmen beim Spielen alle Rücksicht aufeinander, so dass niemand gefährdet wird.
  •      ist das Werfen mit Schneebällen und das Schlittern wegen der damit verbundenen Unfallgefahren grundsätzlich untersagt.

In den Mittagspausen dürfen nur die Schüler der 7.-10. Klassen das Gelände verlassen, für die eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorliegt.

Einrichtung

Das äußere Erscheinungsbild ist die Visitenkarte unserer Schule. Alle sind gemeinsam dafür verant-wortlich, dass die schulische Einrichtung geschont wird und in einem Zustand bleibt, dass auch die nachfolgenden Schüler noch gut damit arbeiten können.

Weil wir uns dieser Verantwortung bewusst sind, werden wir…

  •    das Schuleigentum z.B. durch Beschmieren der Wände oder Zerkratzen der Tische nicht beschädigen.
  •      die Klassenräume so hinterlassen, wie wir sie selber antreffen wollen. Dasselbe gilt vor allem für die Toiletten.
  •      festgestellte Schäden sofort dem Hausmeister melden.
  •      die Räume nach dem Schulschluss so hinterlassen, dass das Reinigungspersonal möglichst wenig Arbeit hat.
  •      in unserer Klasse einen Ordnungsdienst einrichten.

 Umwelt und Gesundheit

Schüler, Eltern und Lehrer sind dafür verantwortlich, dass die Gesundheit aller gefördert und die Umwelt geschont wird.

Mit Rücksicht darauf werden wir alle…

  •       den anfallenden Abfall (Papier / Restmüll) in entsprechenden Behältern entsorgen.
  •       darauf achten, dass nach Unterrichtsschluss und in den Stunden, in denen der Klassenraum nicht genutzt wird,
     die  Fenster geschlossen sind und das Licht ausgeschaltet ist.
  •      selbstverständlich das Jugendschutzgesetz befolgen
    (d.h. Rauchen/Dampfen und der Genuss von alkoholischen  Getränken sind in der Schule verboten).
  •       aus hygienischen Gründen das Kaugummikauen und Spucken unterlassen.
  •       auf jegliche Form der Gewalt (u.a. Mobbing) verzichten und Konflikte friedlich austragen.
  •      die Regel befolgen, dass Waffen oder Gegenstände, die die Sicherheit und Gesundheit anderer gefährden könnten, nicht mit in die Schule gebracht werden.