Nachmittagsbetreuung der Realschule B├╝nde-Mitte

Fragen und Antworten rund um unser Nachmittagsangebot

Nachmittagsbetreuung 3

Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Nachmittagsbetreuung"?
Die Nachmittagsbetreuung ist ein offenes Angebot. Die Teilnahme ist freiwillig, nach der Anmeldung aber verpflichtend.
Sie bietet allen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern die M├Âglichkeit, bis 15:30 Uhr unter Aufsicht in der Schule zu bleiben. Im Vordergrund steht die Anfertigung der Hausaufgaben. Sind alle Aufgaben erledigt, runden verschiedene Freizeitangebote den Betreuungsnachmittag ab.
Bei gutem Wetter steht den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern nat├╝rlich auch unser Schulhof mit seinen Spiel- und Sportm├Âglichkeiten zur Verf├╝gung.

Wann findet die Nachmittagsbetreuung statt?
Die Betreuung wird montags bis donnerstags von 13:15 bis 15:30 Uhr angeboten.

Wie ist der Nachmittag gegliedert?
Nach der 6. Stunde ist bis 14:00 Uhr Mittagspause.
Nachmittagsbetreuung 2Nachmittagsbetreuung 1Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler halten sich im Spieleraum oder auf dem Schulgel├Ąnde auf,
gestalten ihre Pause selbst oder nehmen ein Spiel- oder Bastelangebot wahr.
Um 14:00 Uhr gehen alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in ihren Betreuungsraum und erledigen ihre Hausaufgaben. Sind die Aufgaben fertiggestellt, stehen den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern der Spieleraum, der Chill-Raum und der Schulhof zu gemeinsamen Aktivit├Ąten zur Verf├╝gung.
Auf Antrag der Eltern ist es auch m├Âglich, dass die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler nach Fertigstellung ihrer Hausaufgaben den Heimweg antreten. Allerdings soll dies nicht vor 14.30 Uhr geschehen.
Grunds├Ątzlich gilt, dass das Betreuungsangebot um 15:30 Uhr beendet ist.

Was kostet die Teilnahme?
Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird auf Grund der hohen Nachfrage ein Elternbeitrag
Nachmittagsbetreuung 4f├╝r die Betreuung erhoben:Nachmittagsbetreuung 6
Teilnahme an 1 bis 2 Tagen pro Woche: 10.- ÔéČ pro Monat,
Teilnahme an 3 bis 4 Tagen pro Woche: 20.- ÔéČ pro Monat sein,
Geschwisterkinder zahlen jeweils 50% des ausgewiesenen Betrages.

Die f├Ąlligen Geb├╝hren werden von der AWO als Tr├Ąger der Nachmittagsbetreuung per Lastschriftverfahren monatlich eingezogen. Die Anmeldung bezieht sich auf ein Schuljahr, Geb├╝hren werden ├╝ber einen Zeitraum von 11 Monaten erhoben.

Wie erfolgt die Anmeldung?
Die Anmeldung erfolgt schriftlich ├╝ber unser Sekretariat.
An welchen und wievielen Tagen das Angebot genutzt werden soll, ist frei w├Ąhlbar.
Nach der Anmeldung ist die Teilnahme in den gew├╝nschten Betreuungszeiten aber verpflichtend.
I
AWO 18 19m Krankheitsfall oder bei sonstiger Verhinderung ist eine telefonische bzw. schriftliche
Entschuldigung unbedingt erforderlich.
D
ie Ameldung bezieht sich auf ein Schuljahr, Abmeldungen sind zum Halbjahr m├Âglich und m├╝ssen bis zu zwei Wochen vor Ablauf des ersten Schulhalbjahres erfolgen.

Wer betreut die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler?
Die Hausaufgabengruppen werden von Mitarbeiterinnen der AWO - Frau Brinkmann, Frau Ronsiek und Frau Schulze - sowie an einigen Tagen zus├Ątzlich von ├Ąlteren Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern der 9. und 10. Klasse betreut. Sie sorgen f├╝r eine angemessene Arbeitsatmosph├Ąre und stehen f├╝r Fragen zur Verf├╝gung.
In der Zeit zwischen 13:00 und 15:30 Uhr sind die Mitarbeiterinnen auch telefonisch zu erreichen unter 05223 - 179164.

Gibt es warmes Mittagessen?
In der Mittagspause werden in der Mensa kleine Speisen und Snacks angeboten.

Wir bitten zu beachten:
Wir bitten zu beachten, dass

o uns ein regelm├Ą├čiger Kontakt und die Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrern wichtig sind.
o die Teilnahme in den gew├╝nschten Betreuungszeiten verpflichtend ist.
o die Betreuung eine Gruppenbetreuung ist, individuelle Nachhilfe kann nicht geleistet werden.
o gravierendes Fehlverhalten bzw. wiederholte Verst├Â├če gegen die vereinbarten Regeln zum Ausschluss f├╝hren k├Ânnen.