Dienstag, 31. Mai '16

3. Tag

Wieder wurden wir vom Wetter verwöhnt, so dass wir fast den ganzen Tag draußen verbringen konnten.
Die 6a machten sich gleich nach dem 
Frühstück auf, um den Vormittag im Erlebnisbad im Ort Wangerooge zu verbringen. Es gehörte schon etwas Mut und Überwindung dazu, in das mit 18° C noch recht kühle aber erfrischende Meerwasserschwimmbecken abzutauchen. Während Spaß und Spannung beim Rutschen im Vordergrund standen, galt es sich im Whirlpool zu entspannen.
Nachdem die 6b am Vormittag noch Unterricht in unserem Heim gemacht hatte, war auch für sie der Besuch des Schwimmbades zusammen mit einer ausgedehnten Strandwanderung am Wasser entlang genau die richtige Abwechslung. 
Unsere 6c schwitzte am Vormittag im Sportprogramm zum Thema
„Ausdauernd laufen kann doch jeder!“, unsere 6d sang gut gelaunt und mit viel Schwung plattdeutsche Lieder. Am Nachmittag stand für beide Klassen ein ausgiebiger Besuch in der Stadt auf dem Programm.
Im Abendprogramm war Kreativität gefragt: Mützenhäkeln, T-Shirts selbst gestalten, Schlüsselbänder und Muschelschmuck basteln. Wer noch Lust auf Meer und Strand hatte erkundete die Spuren schwerer Sturmfluten an der Westküste oder die Vogelwelt der Insel. Höhepunkt für die Vogelfreunde war die sehr seltene Sumpfohreule, die die Gruppe zeitweise begleitete.

31.05 231.05 131.05 3