Vorlesewettbewerb 2020

Acelya ist Schulsiegerin 2020VorleserLogo

Am 04.12.2020 fand an unserer Schule der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufe statt.
Aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Regelungen suchte die Jury dieses Mal die einzelnen Klassen der 6. Jahrgangsstufe nacheinander auf, damit die Klassensieger vor Ort in ihren Klassenräumen ihr Können unter Beweis stellen konnten. Dabei bemühte sich das Publikum ruhig und konzentriert zuzuhören, um so ihre Finalisten bestmöglich zu unterstützen.

Ins Rennen gingen Lilly Schürmeyer aus der 6a, Joleen Ludewig aus der 6b, Vladimir Mosneaga aus der 6c und Acelya Akkurt aus der 6d.

Die Teilnehmer gaben sich sehr viel Mühe, ihre selbst gewählten Texte mit ihren Stimmen als Ausdrucksmittel zum Leben zu erwecken. Entscheidend für die Bewertung war, inwieweit es den vier Lesern gelang, ihr Publikum zu erreichen und für das vorgestellte Buch sowie für den Fremdtext zu interessieren. Aufmerksam und voller Spannung lauschten ihre Mitschüler und hofften auf den Sieg.

Nachdem sie alle Beiträge gehört hatten, zog sich die Jury, bestehend aus den beiden Deutschlehrerinnen Sandra Eckert und Ute Heermeier, zur Beratung zurück, bevor sie die mit Spannung erwartete Entscheidung verkündeten:

die RSBM-Schulsiegerin 2020 ist
Acelya Akkurt aus der 6d!

Ihr ist es am besten gelungen, mit ihrer sicheren und flüssigen Lesetechnik, der deutlichen und gut verständlichen Aussprache das Gelesene sinnvoll zu betonten. Dabei konnte sich Acelya gut in das Geschehen hineinversetzen und die Geschichte für das Publikum lebendig werden lassen.

Vorleser 4
Als Anerkennung für ihre Leistungen bekamen die vier Klassensieger jeweils ein Buch von der Mayerschen Buchhandlung sowie eine Urkunde - und eine ganze Menge Applaus von ihren Klassenkameraden!!

Acelya als Schulsiegerin wird die RSBM in der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs vertreten.


Im Bild von links nach rechts:
Joleen, Vladimir und Acelya
(Lilly fehlt leider)

Weihnachtsgrüße für die Bewohner des Jacobi-Hauses

JacobiWeihnachten 7JacobiWeihnachten 1Trotz bzw. erst recht wegen des Corona-Virus haben es sich die Schülerinnen und Schüler der RSBM auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, im Informatikunterricht den zu einer schönen Tradition gewordenen Weihnachtsgruß für die Bewohner des Jacobi-Hauses zu gestalten.

Leider können diese Weihnachtskarten in diesem Jahr aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen nicht persönlich überbracht werden - und auch auf den musikalischen Teil muss deswegen verzichtet werden.

JacobiWeihnachten 8JacobiWeihnachten 9JacobiWeihnachten 6
JacobiWeihnachten 3

Nichtsdestoweniger zeigen die persönlichen Grüße der Schülerinnen und Schüler die enge Verbundenheit unserer Schule mit dem Jacobi-Haus und bereiten den Empfängern hoffentlich trotzdem eine kleine Freude in der Adventszeit.

Süße Überraschung für Mitschüler oder Der Osterhase im Gewand des Nikolaus?

SchokonikolausDie schokoladigen Grüße sind nun angekommen!

Bereits zu Ostern wollten unsere Schülerinnen und Schüler einen süßen Gruß aus Schokolade an ihre Mitschüler, Freunde oder die Lieben daheim richten - doch dann kam bekanntlich Corona dazwischen...
Die von der SV organisierte und durchgeführte Aktion musste daher aufgeschoben werden.

Mit ein wenig Verspätung haben aber nun alle Schoko-Osterhasen - nein, wir korrigieren: mittlerweile sind es Schokonikoläuse - ihr Ziel erreicht und für viele überraschte und glückliche Gesicher gesorgt, wie z.B. bei Joel aus der 6a.

Technikkurse präsentieren ihre Ergebnisse

Die Technikkurse waren seit den Ferien fleißig am Werkeln und können nun stolz ihre Ergebnisse präsentieren:

Technik WP 7d

Die Schülerinnen und Schüler des WP7 Technikkurses haben erste Erfahrungen mit dem technischen Zeichnen gemacht und ihr neues Wissen gekonnt angewendet. Nach dem Motto: "Erst die Zeichnung, dann die Realisierung" haben sie aus einem Kantholz einen extragroßen Spielwürfel hergestellt. Den Umgang mit Raspel, Feile, Bohrer und Schleifpapier beherrschen sie inzwischen wie die Profis - und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Spielwürfel 1Spielwürfel 2Spielwürfel 3

 Technik Klasse 6a

Mit dem richtigen Schläger schafft man es auch zum Rundlaufkönig!
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a haben im Technikunterricht unter Anleitung selbstständig ihren ganz individuellen und persönlichen Tischtennisschläger gebaut. Natürlich mussten die neuen Spielgeräte nach Fertigstellung sofort einem Praxistest unterzogen werden und wurden dabei alle für sehr gut befunden! Das nächste Rundlaufduell kann also kommen!

Tischtennis 1Tischtennis 2Tischtennis 3

Die Klasse 8b liest Zeitung

Zeitung3 In den vergangenen Wochen hat die Klasse 8b am Medienprojekt „Klasse“ der Neuen Westfälischen teilgenommen.
Anstatt im Deutschbuch zu lesen, haben wir die NW studiert und dabei viel über den Aufbau und die Inhalte einer Zeitung gelernt. Außerdem haben wir uns damit beschäftigt, wie die Nachrichten überhaupt in die Zeitung oder das Fernsehen kommen. Was macht ein Redakteur? Wie arbeitet eine Reporterin?
Und was ist eigentlich eine Presse-Agentur?
All diese Fragen kann die Klasse 8b nun beantworten.


Und was sagen die Schülerinnen und Schüler zum Zeitungsprojekt?

„Jeden Tag bekamen wir kostenlos die Zeitung in die Schule geliefert. Das war toll!“, meinte Fabian. Auch Connor war begeistert: „Es hat Spaß gemacht, durch die Zeitung zu blättern und sich mal mit etwas anderem zu beschäftigen als mit dem Handy.“ Lena fand das Projekt spannend, weil sie viel Neues über die Zeitung gelernt hat. Auch Hanna und Jana hat die Arbeit mit der Zeitung gut gefallen: „Da sich heutzutage nicht mehr viele junge Leute mit der Zeitung befassen, war es interessant für uns. Und wir hatten die Chance, durch die Zeitung viele Neuigkeiten aus Bünde und der ganzen Welt zu erfahren.“


Zeitung1Zeitung2Zeitung4
Text & Fotos: Klasse 8b


bili schule

SoR Logo

KAoA

delf partnerschule

Logo Knguru

Big Challenge Logo