2. Tag in Paris!

Stadtrundfahrt

Paris III 1Paris III 2





1. Station:
Pere Lachaise (Friedhof)
mit dem Grab des legend├Ąren
"The Doors"-S├Ąngers Jim Morrison.


 







Weitere Highlights: der kleine Triumphbogen, der gro├če Triumphbogen und eine "Audienz" bei der ber├╝hmtesten Dame der Stadt, bei Mona Lisa im Louvre!
Paris III 3Paris III 4Paris III 5














Die letzte Station des Tages: der Montmartre bei Nacht!
Paris IIIa 1Paris IIIa 2Paris IIIa 3









Paris IV










Zwei erlebnisreiche (und sonnige) Tage
in der franz├Âsischen Metropole liegen
hinter der uns!

A bientot!

Deutschunterricht im Theater

Die Klasse 9c im emma Theater, Osnabr├╝ck

 emma Theater 1

Im Rahmen des Deutschunterrichts und unseres Schulprojekts " Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage besuchten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 9c die Auff├╝hrung des St├╝cks "MONGOS", eine Produktion der Initiative ÔÇ×OSKAR - Junges Theater Stadt und Land Osnabr├╝ck". OSKAR richtet sich in erster Linie an Jugendliche mit dem Ziel, ein Theater zu zeigen, das junge Menschen begeistert, das Themen von Kindern und Jugendlichen auf den Punkt bringt und den Dialog ├╝ber die Altersgrenzen hinweg f├Ârdert.

emma 1emma 2emma 3
ÔÇ×MONGOSÔÇť handelt von Ikarus und Francis, zwei grundverschiedenen jungen Menschen, die aber eines gemeinsam haben: durch Querschnittsl├Ąhmung bzw. einer fortschreitenden Nervenkrankheit gehorchen ihnen ihre K├Ârper nicht mehr und beide sitzen im Rollstuhl. Gemeinsam trotzen die Freunde den Herausforderungen ihres Alltags, g├╝nden die coolste WG der Reha-Klinik und wagen sich gemeinsam ins wahre Leben. Als sich Ikarus in Jasmin verliebt, muss er erkennen, dass sich die Realit├Ąt jedoch nicht einfach ignorieren l├Ąsst und vieles nicht nach Plan l├Ąuft. Und auch ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.

Das einf├╝hlsame Zweipersonenst├╝ck von Sergej G├Â├čner r├╝ckt Vorurteile, Anderssein, Diskriminierung und Selbstbestimmung in den Vordergrund ÔÇô und ber├╝hrte das junge Publikum (Lehrer inbegriffen)!
Minutenlange Stille nach Beendigung des St├╝ckes sagte mehr als tosender Applaus!

Fotos: K. G├╝nther und Uwe Lewandowski/Theater Osnabr├╝ck

Raise the curtain!

White Horse Theatre zu Gast

WhiteHorse19 2
Englischunterricht der besonderen Art bekamen am Freitag die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der Jahrg├Ąnge 5-7 geboten: das englischsprachige White Horse Theatre war wieder zu Besuch und hatte zwei interessante St├╝cke mitgebracht.


Die Klassen 5 & 6 wurden Zeuge eines Diebstahls und eines Mordes - ein Fall f├╝r Smellsock Fomes, "the Great Detective"! Um diesen verzwickten Fall zu l├Âsen, ben├Âtigte Mr Fomes allerdings die Hilfe von Maik aus der Klasse 6a! Gemeinsam gelang es ihnen, den vermeintlich vergifteten Butler Speeking wiederzubeleben, dessen Aussage schlie├člich unseren Herrn Klein als ├ťbelt├Ąter ├╝berf├╝hren konnte!


WhiteHorse19 3WhiteHorse19 5WhiteHorse19 8WhiteHorse19 9WhiteHorse19 10WhiteHorse19 11
In "A Slap in the Face" lernten die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des 7. Jahrgangs den etwas tolpatschigen Alan kennen, der sich in Melissa verliebt hat - die ihn aber nicht beachtet. Aber in seiner Fantasie ist Alan ein Held, der Melissa ein ums andere Mal vor Gefahren besch├╝tzt! Die R├╝ckkehr in die Wirklichkeit l├Ąsst ihn jedoch immer wieder dumm aussehen. Erst als er wirklich all seinen Mut zusammennimmt und Melissa die Wahrheit erz├Ąhlt, kommt es zu einem vielumjubelten Happy End!
WhiteHorse19 14WhiteHorse19 15WhiteHorse19 16WhiteHorse19 17WhiteHorse19 19WhiteHorse19 1
Da die Auff├╝hrungen nicht nur turbulent, witzig und altersgerecht, sondern sprachlich so gestaltet sind, dass die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler entsprechend ihrem fremdsprachlichen Niveau der Handlung gut folgen k├Ânnen, hatte die Theatergruppe ihr Publikum schnell in ihren Bann gezogen. Auch nach den Auff├╝hrungen lie├čen sich die Schauspieler noch viel Zeit, um Fragen zu beantworten und eine Menge Autogramme zu schreiben!

Thanks a lot, guys, and we hope to see you again next year!

RSBM meets Baseball!

Baseball 2019 13Vier Klassen unserer Schule hatten in der vergangenen Woche die Chance im Rahmen des Sportunterrichts eine Baseball-Schnupperstunde mit einem Coach aus Texas, USA zu absolvieren!

Baseball 2019 8Baseball 2019 9Baseball ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften. Die Verteidiger bringen einen Ball ins Spiel, den die Angreifer mit einem Schl├Ąger treffen m├╝ssen. Wurde der Ball erfolgreich getroffen, k├Ânnen die Angreifer durch das Ablaufen von vier Laufmalen (bases) Punkte erzielen. Die Verteidiger versuchen dies zu verhindern, indem sie den geschlagenen Ball vorher zum Laufmal werfen.
W├Ąhrend dieser Sport in Deutschland eher eine Randerscheinung ist, ist Baseball in den USA Nationalsportart mit Millionen von aktiven Spielern und einer hochbezahlten Profiliga.

Coach Jacob Mason zeigte den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern der Klassen 7a, 7b, 7d und 6c worauf es beim Baseball ankommt. Unterst├╝tzt wurde er dabei von Maria Otto, Valerie M├╝ller und Benjamin Strathmeier - und vom Eifer der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, die sichtlich Spa├č an der Sache hatten - auch wenn das Treffen des Balls nicht jedem auf Anhieb gelang.
Baseball 2019 14Baseball 2019 17Baseball 2019 2Baseball 2019 4Baseball 2019 19Baseball 2019 11Baseball 2019 7Baseball 2019 3Baseball 2019 5Baseball 2019 15Baseball 2019 10Baseball 2019 18Baseball 2019 12 Vermittelt worden war das Angebot durch einen Vater, der den Kontakt zu Pastor Bernd Ehle von der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde B├╝nde hergestellt hatte. Regelm├Ą├čig kommen die US-amerikanischen Coaches jetzt schon seit mehreren Jahren f├╝r eine Woche nach Deutschland, um das Baseballspiel bei den Jugendlichen hier bekannt zu machen.
Dazu dient auch das Baseball- und Cheerleading-Camp, das dieses Jahr vom 22.-27. Juli in B├╝nde stattfinden wird.

DELF-Pr├╝fung 2019

36 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler stellen sich der franz├Âsischen Sprachpr├╝fung...

...und schlie├čen alle erfolgreich ab! 

An der DELF-Pr├╝fung, die vom Franz├Âsischen Bildungsministerium organisiert wird und f├╝r den RP Detmold vom Institut francais K├Âln durchgef├╝hrt wird, haben in diesem Schuljahr 36 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unserer 8. und 9. Jahrgangsstufe erfolgreich teilgenommen.

Delf19 3

In einer kleinen Feierstunde wurden nun die Pr├╝fungsergebnisse mitgeteilt. Auch unsere Schulleiterin Marion Bienen gratulierte den Pr├╝flingen f├╝r ihr Engagement und ihre guten Leistungen.

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler haben sich im ersten Halbjahr des laufenden Schuljahres im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften, die von Frau Tralle (A1, A2) und Herrn Br├╝nger (A2) angeboten wurden, auf die Pr├╝fungen vorbereitet, die an zwei Wochenenden im Januar und Februar abgelegt wurden.
Die schriftlichen Pr├╝fungen fanden in unserer Schule statt, die m├╝ndlichen Pr├╝fungen wurden dagegen von Muttersprachlern an der Regenbogen Gesamtschule in Spenge abgenommen.

Folgende Kompetenzen wurden dabei gepr├╝ft: H├Ârverstehen, Leseverstehen, Textproduktion und m├╝ndliche Sprachproduktion. Die Pr├╝fung kann in verschiedenen Niveaustufen abgelegt werden (A1, A2, B1, B2). Unsere Sch├╝ler der 8. Klassen haben die Stufe A1, die Sch├╝ler der 9. Klassen haben die Stufe A2 abgelegt. Insgesamt wurden gute bis sehr gute Pr├╝fungsleistungen erzielt, wodurch die Begeisterung unserer Sch├╝ler f├╝r die franz├Âsische Sprache zum Ausdruck kommt.

F├╝r die jeweils drei besten Pr├╝flinge wurden Buchpr├Ąsente ÔÇô nat├╝rlich in franz├Âsischer Sprache ÔÇô ├╝berreicht. Giorgia Leocata, Lea Joseph und Anita Jungmann wurden f├╝r sehr gute Leistungen auf dem Niveau A1 ausgezeichnet, Michelle Reger, Hanna Adelina Heine und Marcel Oermann waren die Besten auf dem Niveau A2.

Folgende Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler haben teilgenommen:
Delf19 4Delf19 7

A1

A2

Anita Arunagirinathan, Julia Berger, Noemi Caboni,
Marie-Sophie Friesen, Finja Gronwald, Lea Joseph,
Anita Jungmann, Giorgia Leocata, Josephine Meierkord, Alina Schnabel, Julia Schnabel, Mirja Schr├Âder,
Melina Severi.

Tony Michelle Alvers, Lara B├Âkenschmidt, Simon Erbs,
Mara Erdmann, Jaron Fl├Âmer, Hanna Adelina Heine,
Anna Jacobsen, Nele Jacobsen, Nele Sophie K├Ąmper,
Felix Limberg, Luca Martens, Marcel Oermann, Max-Luca Pilgrim, Michelle Reger, Marie Schapeit, Alea-Jade Steink├╝hler,
Lara Sumfleth, Laura S├╝ring, Enrico T├Âws, Maria-Christina Tzanis, Julia Wieczorek, Elisabeth Zhigaltsov.


Wir gratulieren allen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern recht herzlich zu ihrem Erfolg und hoffen, dass m├Âglichst viele auch im kommenden Jahr mit von der Partie sein werden.

Kontakt

Realschule B├╝nde-Mitte

Strotweg 19
32257 B├╝nde

Tel.: 05223 / 179191
Fax: 05223 / 179190

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SoR Logo

KAoA

delf partnerschule