Handy-Projekt im Kunstunterricht

 Kunst   Handyprojekt 12

Kunst   Handyprojekt 3Kunst   Handyprojekt 6In den letzten Wochen drehte sich im Kunstunterricht der 9. Klassen alles um Handys! Dabei ging es aber nicht um die GerĂ€te in den Taschen der SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, sondern um bislang nicht zu kaufende Modelle!

Die Aufgabe: Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler sollten in Gruppen jeweils vier verschiedene Handymodelle mit entsprechendem Werbetext entwickeln:
- ein Handy fĂŒr SchĂŒlerinnen und SchĂŒler
- ein Handy fĂŒr Menschen ĂŒber 60 Jahre
- ein Handy mit unmöglichem Design und
- ein futuristisches Handy fĂŒr die nĂ€chste Generation.

Zu einem ihrer Handys haben die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler jeweils noch einen Werbespot gedreht, von denen einige am Tag der offenen TĂŒr in der Aula prĂ€sentiert wurden.

Kunst   Handyprojekt 7Kunst   Handyprojekt 8Kunst   Handyprojekt 5

Advent, Advent, der Schulbaum brennt...

...aber nur die Kerzen!

                           An diesem Wochenende feiern wir den 1. Advent! 

HĂ€user und Wohnungen werden geschmĂŒckt, Kerzen aufgestellt und LichterkettenDienstbaum an 3aufgehĂ€ngt, um die dunkle Jahreszeit in wohliges, gemĂŒtliches Licht zu hĂŒllen.

Dienstbaum an 1Auch in unserer Schule hĂ€lt die Adventszeit Einzug: neben der BĂŒhne in der Aula steht ein prĂ€chtiger Weihnachtsbaum!
Aber um ihn zum Leuchten zu bringen, ist FingerspitzengefĂŒhl gefragt...!

Herr Biberacher hat's probiert
- mit Erfolg!! :-)





DienstbaumDienstbaumschmuck 1Dienstbaumschmuck 2


Und so erstrahlt unser
Schul-Weihnachtsbaum seit die Klasse 7c ihn liebevoll
geschmĂŒckt hat!!

 Dienstbaumschmuck 7Dienstbaumschmuck 8

Tischtennis-Rundlauf-Turnier (Milch Cup) 2018/19

An die Platte, fertig - los!

Am vergangenen Mittwoch fand der nunmehr schon traditionelle Milchcup, ein Tischtennisturnier fĂŒr die Klassen 5 und 6 statt. Dabei traten 40 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler zu einem Rundlaufturnier an und ermittelten ihre Jahrgangsstufensieger. Gespielt wurde in Teams bestehend aus jeweils vier Spielerinnen und Spielern, und alle waren mit vollem Einsatz dabei!

Im Jahrgang 5 standen sich die Teams „Die Gewinner“ und „Die Sportler“ in einem dramatischen Endspiel gegenĂŒber, das letztlich „Die Sportler“ aus der Klasse 5d fĂŒr sich entscheiden konnten und damit in die nĂ€chste Runde einziehen.
Im Jahrgang 6 waren „Die SchmetterbĂ€lle“ aus der 6d nicht zu schlagen und siegten im Endspiel ĂŒber „Phoenix-Army“.

Auch in diesem Jahr fand das Turnier mit freundlicher UnterstĂŒtzung des BTW BĂŒnde, vertreten durch den Abteilungsleiter der Tischtennisabteilung, Damian Schwarz, und der Grundschule Mitte statt.

Die Sieger sind fĂŒr die nĂ€chste Runde qualifiziert, die zu Beginn des kommenden Jahres stattfindet und werden sich beim Bezirksturnier mit anderen Schulsiegern aus Ostwestfalen messen können.

Unsere Schulsieger:
Daniel, Mustafa, Jeason und Max aud der 5d,                  sowie Mark, Fabian, Chaim, Marcel und Daniel aus der 6d!

Milchcup 2018 3Milchcup 2018 2

Wir sagen "Herzlichen GlĂŒckwunsch" und drĂŒcken krĂ€ftig die Daumen fĂŒr die nĂ€chste Runde!

...und wer Lust auf den Tischtennis-Sport bekommen hat, der ist herzlich eingeladen mal beim Jugendtraining des BTW vorbeizuschauen: immer dienstags und freitags von 17:30 - 19:30 Uhr in der Turnhalle Gymnasium am Markt.
Mehr Informationen zu Tischtennis in BĂŒnde gibt es auch unter:
www.btw-tischtennis.de

Tag der offenen TĂŒr 2018

ToT18 1aUnsere Schule stellt sich vor


Volles Haus am Wochenende! Am letzten Novembersamstag öffnete die RSBM ihre TĂŒren fĂŒr die ViertklĂ€ssler und ihre Eltern, um ihnen unsere Schule, unsere Konzepte und unsere AktivitĂ€ten vorzustellen!
Nach einem musikalischen Willkommensgruß begrĂŒĂŸte unsere Schulleiterin Marion Bienen die zahlreichen GĂ€ste in der Schul-Aula und lud sie ein, sich unsere Schule anzuschauen und sich umfassend informieren zu lassen.

ToT18 2ToT18 6ToT18 5

ToT18 31Die einzelnen FĂ€cher stellten sich mit ihren Inhalten und Angeboten in den KlassenrĂ€umen vor und boten zahlreiche Mitmach-Aktionen, um den GrundschĂŒlern Einblicke in die Unterrichtsarbeit zu gewĂ€hren. In den FachrĂ€umen gab es naturwissenschaftliche Experimente und Versuche zu bestaunen: unter der Anleitung der Fachlehrer und Ă€lterer SchĂŒler konnten die ViertklĂ€ssler hier u.a. Dosen explodieren lassen, die Gesetze der Physik erforschen oder die Tierwelt unter dem Mikroskop bestaunen - und auch unsere SchulmĂ€use Hans-Peter und Peach waren natĂŒrlich mit von der Partie!
Besonders beliebt waren einmal mehr die "Magier im 3. Stock", die die GrundschĂŒler in Staunen versetzten: "Ist es es Zauberei oder doch nur Chemie?" Bilingual wĂŒrden wir sagen: Come in and find out!
Und so wurde eifrig ausprobiert, entdeckt, musiziert, gebastelt, gebaut und gestaunt:


ToT18 10ToT18 14ToT18 19ToT18 20ToT18 21ToT18 27ToT18 32ToT18 33ToT18 34ToT18 36ToT18 37ToT18 47ToT18 61ToT18 60ToT18 59

An speziellen InformationsstÀnden wurde das besondere Profil der Realschule Mitte
ToT18 8vorgestellt: der „Bilingualen Unterricht“, das „Gemeinsame Lernen“, das Konzept zur Entwicklung von Lernkompetenz sowie das Förderkonzept. 
DarĂŒber hinaus standen Schulleitung, Lehrer, SchĂŒler, Eltern und der Förderverein zu individuellen GesprĂ€chen zur VerfĂŒgung und gaben Auskunft zu den Angeboten und den Unterrichts- und Erziehungskonzepten der Schule. Die Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt (AWO) informierten ĂŒber die Möglichkeiten der Nachmittagsbetreuung.
FĂŒr das leibliche Wohl sorgten die Klasse 5b, der Förderverein und die Hauswirtschafts-AG.
...und wem nach all den neuen EindrĂŒcken der Kopf rauchte, der konnte sich in unserer Turnhalle so richtig austoben!

ToT18 38ToT18 41ToT18 45ToT18 51ToT18 53ToT18 54ToT18 56ToT18 57ToT18 62

ToT18 42ToT18 43Ein ganz herzliches Dankeschön sagen wir all unseren SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern, die sich fĂŒr ihre Schule engagiert und auf unterschiedlichste Weise zum Gelingen des Tags der offenen TĂŒr beigetragen haben!

Anmeldungen fĂŒr das neue Schuljahr nimmt unsere Schule vom 23. bis 28. Februar 2019 entgegen:
Samstag (23.2.) von 8:00-13:00 Uhr, Montag (25.2.) bis Mittwoch (27.2.) von 8:00-11:45 Uhr und von 12:15-14:30 Uhr sowie am Donnerstag (28.2.) von 8:00-11:45 Uhr und 16:00-18:00 Uhr.

Was kann ich richtig gut?

AchtklÀssler machen Potenzialanalyse

Potenzial 9Potenzial 7Potenzialanalyse - was ist das ĂŒberhaupt? Wikipedia weiß Rat: "Potenzialanalyse (von lat. potentia = StĂ€rke, Macht und Analyse) bezeichnet die strukturierte Untersuchung des Vorhandenseins bestimmter Eigenschaften und FĂ€higkeiten."

Und genau darum ging es in einer Untersuchung, an der alle SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des 8. Jahrgangs nun teilgenommen haben.
Die Untersuchung ist Teil des KAoA-Programms ("Kein Abschluss ohne Anschluss") der Landesregierung mit dem Ziel, SchulabgÀnger besser auf ihre berufliche Laufbahn vorbereiten zu können bzw. gezielte Hilfestellung bei der Wahl der richtigen Ausbildung zu geben.


Was kann ich besonders gut? Wo liegen meine StÀrken?
Und welche Berufsfelder eignen sich fĂŒr meine FĂ€higkeiten ĂŒberhaupt bzw. fĂŒr welche Berufe eigne ich mich?

Das sind die Leitfragen.

Dabei geht es weniger um fachliche Kompetenzen, die im Rahmen des schulischen FĂ€cherkanons abgedeckt und durch Noten dokumentiert werden, sondern um
- Methodenkompetenz (ZusammenhÀnge erfassen, LösungsvorschlÀge erarbeiten)
- Sozialkompetenz (FÀhigkeiten im Umgang mit anderen: Team-, Kooperations- Kompromiss- und KonfliktfÀhigkeit) und
- KonzentrationsfÀhigkeit

Potenzial 2Potenzial 13Potenzial 5

Klassenweise fuhren unsere 8. Klassen in der vergangenen Woche nach Schweicheln, um sich dort auf dem GelÀnde der Jugendhilfe in kleinen Gruppen verschiedenen Aufgaben zu stellen, die es möglichst genau und nach Zeit zu lösen galt.
WĂ€hrend der AktivitĂ€ten wurden die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler von Mitarbeitern des Instituts genau beobachtet!

Wenn dieser "Testvormittag" ausgerwertet ist, bekommen die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler eine ausfĂŒhrliche, individuelle RĂŒckmeldung zu ihrem StĂ€rkenprofil, das ihnen bei der Wahl des richtigen Berufs helfen soll.

Kontakt

Realschule BĂŒnde-Mitte

Strotweg 19
32257 BĂŒnde

Tel.: 05223 / 179191
Fax: 05223 / 179190

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SoR Logo

KAoA

delf partnerschule