Pride Month 2021

Die Farben des Regenbogens: ein Zeichen für Toleranz!

"Die Würde des Menschen ist unantastbar!"    (Grundgesetz Artikel 1, Abs. 1)
Eigentlich versteht sich dies von selbst. Aber in der Realität werden Menschen immer wieder wegen ihrer Herkunft, Religion, Hautfarbe oder sexueller Orientierung beleidigt, angefeindet und ausgegrenzt.
Schülerinnen und
Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Realschule Bünde-Mitte haben sich bereits im Jahr 2015 dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ angeschlossen, um deutlich zu machen, dass Diskriminierung und Ausgrenzung jeglicher Art an unserer Schule keinen Platz haben!
Die Ereignisse am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (siehe: Beitrag WDR 1) haben gezeigt, wie wichtig ein klares Bekenntnis gegen Hass, Rassismus und Homophobie ist.

Diversity 6Diversity 5Und so haben sich Schülerinnen und Schüler unserer Schule dazu entschlossen, sich der Aktion des FvSG anzuschließen und ein sichtbares Zeichen zu setzen
für Toleranz, Vielfalt und Respekt!

Auch vor unserer Schule weht seit letzten Donnerstag die Regenbogenflagge.
Sie ist vor allem ein Symbol für LGBTQIA+ (Menschen mit unterschiedlicher sexueller Orientierung oder Geschlechtsidentität), steht aber auch in zahlreichen Kulturen für Aufbruch, Veränderung und Frieden und gilt allgemein als Zeichen für Toleranz, Akzeptanz und Vielfalt.

Dies sind Werte,
denen sich unsere Schule (natürlich!) in besonderem Maße verpflichtet fühlt.
Die Schüler- wie Lehrerschaft war deshalb dazu aufgerufen, am Montag, 21.06.21 bunt gekleidet zur Schule zu erscheinen, um diese Botschaft zu unterstreichen:

Diskriminierung und Ausgrenzung
haben an unserer Schule keinen Platz!

Diversity 17

bili schule

SoR Logo

KAoA

delf partnerschule

Logo Knguru

Big Challenge Logo