Autorenbegegnung an der RSBM

autorenlesungAutorin Annette Weber weckt Leselust

Gefördert durch den Friedrich-Bödecker-Kreis NRW e.V. und den Förderverein unserer Schule erlebten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 am vergangenen Donnerstag eine inspirierende Autorenlesung.

Die Kinder- und Jugendbuchautorin Dr. Annette Weber war zu Gast, um aus ihren Werken zu lesen und Fragen rund um das Schreiben und den Beruf als Autorin zu beantworten.
„Wir wollen auf diese Weise Begeisterung für Literatur, Lesen und den Umgang mit Sprache wecken“, erklärt Deutschlehrerin Daniela Schäffer, die die Lesung organisiert hat. Gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe werden auf diesem Wege gefördert und so könne zumindest indirekt auch zur Förderung der Lese- und Schreibkompetenz beigetragen werden.
Die ehemalige Grundschullehrerin Annette Weber aus Bad Lippspringe richtet sich in ihren Werken mit einfachem Vokabular, kurzen Texten und spannenden Inhalten gezielt an Jugendliche, die sich selbst als Nichtleser bezeichnen würden.
autorenlesung 4Mehrere Bücher erschienen in Zusammenarbeit mit jungen Menschen, deren Lebensgeschichte und Erfahrungen in die Erzählungen eingeflossen sind. Den Schülerinnen und Schülern konnte die Autorin von der Kontaktaufnahme und dem Austausch mit diesen lebendigen Vorlagen berichteten.
Gebannt lauschten sie anschließend den vorgetragenen Buchpassagen.
So geht es in „Im Chat war er noch so süß“ um ein junges Mädchen, das sich in Gefahr begibt und in „Abgemixt“ um den Rapper Hasan, der wegen Diebstählen und Einbrüchen einige Jahre im Gefängnis saß.
„Für unsere Arbeit stellen Autorenlesungen eine große Bereicherung des Unterrichtsalltags dar, durch die wir neue Anregungen finden“, führt Daniela Schäffer aus, „und wir sind sehr dankbar, dass dieses Projekt erneut an unserer Schule stattfinden konnte.“ Möglich wurde dies durch die Unterstützung des Fördervereins und des Friedrich-Böckler-Kreises NRW e.V., der sich seit 1970 für Autorenbegegnungen mit Lesungen und Schreibwerkstätten einsetzt und dafür Mittel aus dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur erhält, damit Kinder und Jugendliche einen lebendigen Einblick in die Arbeit von Autoren erhalten und ihre Kreativiät angeregt wird.

autorenlesung 6 Kopie

Die Begegnung ist eine beidseitige, und so zog auch die Autorin Frau Weber ein durchweg positives Fazit: „Ich bin immer wieder gern an dieser Schule, weil die Begegnung mit den Schülern hier immer so nett ist!“

autorenlesung 8



Gülnas, Alina und Jolina, die die Schulbücherei betreuen,
freuen sich über ein Buchexemplar,
das Frau Weber für die Bücherei zur Verfügung stellte.

Kontakt

Realschule Bünde-Mitte

Strotweg 19
32257 Bünde

Tel.: 05223 / 179191
Fax: 05223 / 179190

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SoR Logo

KAoA

delf partnerschule