Sporthelferausbildung abgeschlossen

Acht MĂ€dchen und Jungen haben im vergangenen Schuljahr die Schulhelferausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind nun fĂŒr das kommende Schuljahr qualifiziert, im außerunterrichtlichen Sport eingesetzt zu werden.
WĂ€hrend ihrer Ausbildung lernten die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, Sportangebote zu planen, anzuleiten und selbststĂ€ndig durchzufĂŒhren. Im neuen Schuljahr wollen die neuen Sporthelferinnen und Sporthelfer Angebote an unserer Schule begleiten, aber auch z.B. in der Nachmittagsbetreuung oder im Pausensport selbst organisieren.
Unsere Schulleiterin Frau Bienen konnte kurz vor den Sommerferien allen Lehrgangsteilnehmern den erfolgreichen Abschluss mit einer Urkunde und einem T-Shirt bescheinigen.
Herzlichen GlĂŒckwunsch und wir freuen uns auf euch und eure Angebote!

Sporthelfer 17 18


Boys' & Girls' Day

...im Aprilbgd

In jedem Jahr nehmen SchĂŒlerinnen und SchĂŒler des 8. Jahrgangs
am BoysÂŽ & Girls' Day teil.
Dieser Tag ist Teil der Berufswahlvorbereitung und damit fĂŒr alle 8.-KlĂ€ssler verpflichtend.

Das Ziel des Kurzpraktikums ist es, dass die MĂ€dchen in „MĂ€nnerberufe“ hineinschnuppern, also in handwerkliche oder technische Berufe. Gerne können auch VĂ€ter an ihre ArbeitsplĂ€tze begleitet werden.

Jungen sollen „Frauenberufe“ erkunden, wobei der Schwerpunkt in sozialen und erzieherischen Berufen liegt – die KindergĂ€rten sind erfahrungsgemĂ€ĂŸ als erste belegt.
Das Informationsmaterial, die Freistellung vom Unterricht und die Teilnahmebescheinigung sind den SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern ausgehĂ€ndigt worden. Die Freistellung vom Unterricht muss bis zwei Wochen vorher beim Politiklehrer abgegeben werden.

Warum?

MĂ€dchen können besser lesen und Jungen sind besser in Mathe – das ist nicht nur die gĂ€ngige Selbstwahrnehmung von SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern sondern auch ein offizielles Ergebnis der jĂŒngsten OECD Studie zu Rollenklischees in der Schule. Dabei weist die Studie darauf hin, dass hier erhebliche Potenziale brachliegen, denn auch sehr gute SchĂŒlerinnen schĂ€tzen ihre Leistungen in Mathe schlechter ein, als sie eigentlich sind. Umgekehrt scheint es fĂŒr Jungs eher uncool zu sein, gute Leistungen in der Schule zu bringen oder gar unter den LesekoryphĂ€en zu sein.

Der Boys’ & Girls‘ Day lĂ€dt SchĂŒlerinnen und SchĂŒler ein, neue Wege in der Berufs- und Lebensplanung zu gehen und aus einer Vielfalt an Zukunftsperspektiven zu wĂ€hlen.
An diesem Tag öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre TĂŒren, um MĂ€dchen Ausbildungsberufe und StudiengĂ€nge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik nĂ€herzubringen und um Jungen Berufsperspektiven im sozialen und erzieherischen Bereich aufzuzeigen.

Der Boys‘ & Girls‘ Day bietet deshalb allen Chancen fĂŒr die Zukunft!

Kontakt

Realschule BĂŒnde-Mitte

Strotweg 19
32257 BĂŒnde

Tel.: 05223 / 179191
Fax: 05223 / 179190

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SoR Logo

KAoA

delf partnerschule