Steinzeitliche Werkzeuge und Waffen herstellen,

...so lautete die Langzeitaufgabe der 6a im Fach Geschichte.
Werkzeuge8Werkzeuge6
Gleich nach den Ferien pr├Ąsentierten die Sch├╝ler ihre Ergebnisse in kleinen Vortr├Ągen, aber auch die praktische Pr├╝fung kam nicht zu kurz:
Noras Pfeil mit selbstgebauten Bogen flog immerhin ├╝ber den gesamten Sportplatz. Emilys Speer besticht schon allein durch seine Gr├Â├če.

Wenn auch die verwendeten Materialien nicht immer ÔÇ×steinzeitgem├Ą├čÔÇť waren, k├Ânnen sich die Ergebnisse sehen lassen.
Das Bauen, Pr├Ąsentieren und besonders das Ausprobieren hat allen viel Spa├č gemacht.


Werkzeuge4Werkzeuge5Werkzeuge7Werkzeuge9
Text & Fotos: S. Treichel

 

Adventliche Musik

Advent 2
Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wurden Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sowie Lehrerinnen und Lehrer von Herrn Bitter und seiner Bl├Ąserband musikalisch eingestimmt auf das nahende Weihnachtsfest! In den ersten beiden Stunden t├Ânten weihnachtliche Kl├Ąnge durch die Flure unserer Schule. Mehrere Klassen traten neugierig aus ihren R├Ąumen heraus und lauschten den Bl├Ąsern der Bigband, die adventliche Lieder anstimmten und einen Hauch von Weihnachten verspr├╝hten.
Vielen Dank!!

Advent 1Advent 3

Die 9a macht die Welt ein kleines bi├čchen besser...

Im Erdkunde-Unterricht hat die Klasse 9a viel ├╝ber das ├ľkosystem Regenwald gelernt.
Jeder von uns kann dazu beitragen diesen wertvollen Raum sch├╝tzen!
Regenwald 2Konkret hat sich die Klasse bereit erkl├Ąrt, symbolisch einen Quadratkilometer Regenwald zu kaufen und ihn dadurch vor Abholzung zu sch├╝tzen.
Vielen Dank f├╝r diese tolle Geste!
Regenwald 1Regenwald 3










Waffelverkauf f├╝r Ghana

Es duftete wieder lecker im Geb├Ąude, ...

Waffeln 2Waffeln 5... denn Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der verschiedensten Jahrg├Ąnge waren - wie alle Jahre wieder - eifrig bem├╝ht, ihre Mitsch├╝ler (und Lehrer!) in den gro├čen Pausen vor Weihnachten mit frisch gebackenen Waffeln zu verw├Âhnen! Mittlerweile ist dies zur guten Tradition geworden, so dass viele Teams bereits einige Routine entwickelt haben! 

Die Waffelb├Ącker "opferten" ihre wohlverdiente Pause f├╝r einen guten Zweck: der Teig versteht sich als Spende, und der Erl├Âs des Verkaufs geht ohne Abzug direkt an das Kinderdorf in Oyoko/Ghana, f├╝r das sich die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler als Paten besonders engagieren. Vor den Waffeleisen im Neubau bildeten sich in Windeseile lange Schlangen und die Waffelb├Ącker konnten sie sich oftmals nur mit M├╝he (aber mit viel guter Laune) dem Andrang erwehren!

Waffeln 8Waffeln 3Waffeln 1

Aber es hat sich gelohnt: fast 600 leckere Waffeln wurden in den letzten Tagen verkauft, und damit gehen
ca. 300 Euro
an die Kinder in Oyoko/Ghana. 

Allen flei├čigen Waffelb├Ąckern ein gro├čes Dankesch├Ân f├╝r euren Einsatz!! 

Sch├╝ler ├╝berbringen Weihnachtsgr├╝├če in das Jacobi-Haus

Alle Jahre wieder...

Jacobihaus 1...besuchen unsere Sch├╝ler in der Adventszeit das Jacobi-Haus und ├╝berbringen den Bewohnern weihnachtliche Gr├╝├če - die Blechbl├Ąser-AG auf musikalische Weise, Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des 7er-Informatikkurses in Form von selbst erstellten Karten.
Wie in den letzten Jahren kam es dabei zu interessanten Begegnungen und Gespr├Ąchen zwischen Jung und Alt.

"Vielen Dank! Es ist immer wieder sch├Ân zu sehen, wie sich die Sch├╝ler engagieren und damit allen Beteiligten eine Freude bereiten! Hoffentlich bis n├Ąchstes Jahr!", so Frau Leonardt vom Jacobi-Haus, die die Sch├╝lergruppe durch das Altenheim begleitete.

Jacobihaus 5Jacobihaus 4Mit "Macht hoch die T├╝r", "Es ist ein Ros' entsprungen", "Alle Jahre wieder" und "S├╝├čer die Glocken" gestalteten unsere Blechbl├Ąser unter der Leitung von Martin Bitter den musikalischen Rahmen. Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 7. Klasse verteilten anschlie├čend ihre selbst gefertigten Weihnachtskarten, die sie im Informatikunterricht mit Arnd Biberacher gestaltetet hatten, pers├Ânlich an die Bewohner, die sich sichtlich dar├╝ber freuten!
Jacobihaus 6Jacobihaus 7Jacobihaus 8

Kontakt

Realschule B├╝nde-Mitte

Strotweg 19
32257 B├╝nde

Tel.: 05223 / 179191
Fax: 05223 / 179190

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SoR Logo

KAoA

delf partnerschule