Cambridge Certificate 2019

Erfolgreiche Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ausgezeichnet

Wieder einmal konnten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unseres 10.Jahrgangs erfolgreich die Pr├╝fung zur Erlangung des Cambridge Zertifikates in Englisch ablegen. Seit Beginn des Schuljahres hatten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Cambridge-AG unter der Leitung von Kristina Horstmann auf die Pr├╝fung in den Bereichen Lesen, H├Âren, Schreiben und Sprechen vorbereitet.
Nach den Anstrengungen am Pr├╝fungstag im M├Ąrz diesen Jahres konnten sie nun ihre Zertifikate f├╝r die bestandenen Pr├╝fungen als besondere Auszeichnung in Empfang nehmen.
Cambridge19Die Pr├╝fung wird von der University of Cambridge erstellt und wurde im M├Ąrz in Zusammenarbeit mit DBS Consulting aus Dortmund als Pr├╝fungszentrum und der Realschule L├Âhne als Kooperationspartner an den beiden beteiligten Realschulen durchgef├╝hrt. Besonders aufregend und spannend war f├╝r die Pr├╝flinge der m├╝ndliche Teil, bei dem speziell geschulte Muttersprachler Interviews durchf├╝hren.
Die AG bot den erfolgreichen Absolventen eine zus├Ątzliche Vorbereitung auf die Abschlusspr├╝fung des Landes, die identische Bereiche abpr├╝ft. Bei ihren Bewerbungen oder Studien k├Ânnen sie dieses international anerkannte Zertifikat als Nachweis ihrer Sprachkompetenz vorlegen.

ÔÇ×Ich hoffe, dass auch im n├Ąchsten Schuljahr wieder engagierte und interessierte Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ihre Sprachf├Ąhigkeiten testen und zertifizieren lassen m├Âchten und freue mich ├╝ber die tollen Ergebnisse der diesj├Ąhrigen AG, bei der von neun Teilnehmern vier sogar das Level B2 erreicht haben.ÔÇť freut sich Kristina Horstmann ├╝ber die guten Ergebnisse.

Regul├Ąr wird in der Cambridge Pr├╝fung PET das Level B1 abgepr├╝ft, bei besonders hervorragenden Leistungen in allen Bereichen wird allerdings auch das Level B2 attestiert, das der Sprachkenntnis nach der Jahrgangsstufe 11/12 des Gymnasiums entspricht!

Wir gratulieren Milena Pytlik, Pia Saurer, Lene W├╝llner, Sude Dincer und Celina Harder zur erfolgreich bestandenen Pr├╝fung
und Chiara Anna Parisi, Ellen Mehle, Dennis Hendel und Vanessa Buschkamp zum Erreichen des Levels B2!

RSBM-L├Ąuferinnen und -l├Ąufer beim Team-Staffellauf in Berlin

Gemeinsam laufen - und in jedem Fall gewinnen!

So lautete bislang das Motto, wenn sich Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unserer Schule gemeinsam mit L├Ąuferinnen und L├Ąufern des Friedrich-von-Bodelschwingh-Gymnasiums, der Mamre-Patmos-Schule und der Kurzzeitwohneinrichtung "Haus Br├╝cke" in Bielefeld auf den Weg nach Berlin machten, um am gr├Â├čten Team-Staffellauf Deutschlands teilzunehmen.
Absage 3
Das Projekt in Kooperation mit dem Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienst Bethel f├╝hrt Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit und ohne Behinderung durch Sport zusammen - und eigentlich auch zu einem gemeinsamen Ziel.
Doch dieses Jahr blieb den Jugendlichen dieser - im wahrsten Sinne des Wortes - "Zieleinlauf" leider verwehrt...
Der SCC Running Berlin, Veranstalter des Events, bei dem an drei Tagen insgesamt ├╝ber 30.000 Teilnehmer in ca. 6.000 Staffeln auf die Strecke im Herzen Berlins gehen sollten, sah sich aufgrund einer Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes leider gezwungen, den Lauf am Mittwoch, dem 12. Juni abzusagen!

Bei schw├╝l-hei├čen 34┬░C konnte das Rahmenprogramm am Vormittag noch schwitzend absolviert werden, aber die teilweise be├Ąngstigenden Wetterprognosen hatte nat├╝rlich auch unser Team wahrgenommen.
Berlin19 29Berlin19 9Berlin19 25
Trotzdem wurde bis zuletzt gebangt und gehofft, dass der Lauf stattfinden k├Ânne! Das "Lager" im Tiergarten war bereits aufgeschlagen, die Startnummern waren verteilt und an die Trikots geheftet, Vorfreude und Anspannung waren sp├╝rbar - alle Teilnehmer fieberten dem Startschuss entgegen als ├╝ber die Lautsprecheranlage die Absage erfolgte und ungl├Ąubiges Entsetzen und riesengro├če Entt├Ąuschung ausl├Âste!
Berlin19 60Berlin19 61Berlin19 70Berlin19 74Berlin19 78Berlin19 82
In Windeseile wurde das Lager wieder abgebaut und der Heimweg ins sichere Hostel angetreten. Was dann folgte lie├č jeden erkennen, dass die Absage vollkommen berechtigt war: Gewitter mit Windb├Âen bis zu 100km/h, Starkregen und Blitze im Sekundentakt brachen ├╝ber Berlin herein!
Die beiden Bilder unten rechts entstammen der Homepage des Veranstalters und zeigen die Spuren, die das Unwetter auf dem Gel├Ąnde hinterlassen hat...
Berlin19 85Absage 2Absage 1
Berlin19 58



So wahnsinnig schade diese Absage f├╝r alle Beteiligten auch war - ein gemischtes Durcheinander auf der R├╝ckfahrt im Bus zeugte trotzdem vom Erfolg der Veranstaltung getreu dem oben genannten  Motto: auch wenn das gemeinsame Laufen verwehrt blieb - in jedem Fall gewonnen wurde trotzdem gemeinsam!

 

Fotos: K. G├╝nther/SCC Running Berlin

Das ist meine neue Schule!

Kennlernnachmittag f├╝r die neuen 5.-Kl├Ąssler

Kennlern 11Kennlern 4Das laufende Schuljahr steckt mitten im Endspurt - und doch wirft das neue Schuljahr bereits seine Schatten voraus! W├Ąhrend sich f├╝r die allermeisten unserer Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler lediglich die Klassenbezeichnung ├Ąndert, betreten die neuen 5.-Kl├Ąssler nach den Sommerferien spannendes Neuland: die weiterf├╝hrende Schule! Damit dies kein Schritt ins Unbekannte wird, fand am Dienstag, dem 28.05. in unserer Schule ein Kennlernnachmittag f├╝r alle zuk├╝nftigen 5.-Kl├Ąssler statt.
Nach einem musikalischen Willkommensgru├č der Bl├Ąser-AG, beg├╝├čte unsere Schulleiterin Marion Bienen die gro├čen und kleinen G├Ąste, die sich in der Schulaula versammelt hatten. Weitere Unterhaltung boten das Trommel-Ensemble, die Jonglage-AG von und mit Jaron Fl├Âmer (9a) und Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des 6. Jahrgangs mit einer Gesangsdarbietung.

Kennlern 3Kennlern 2Kennlern 1Kennlern 7Kennlern 6Kennlern 8Kennlern 9Kennlern 12Kennlern 13

Anschlie├čend versammelten sich die kommenden 5.-Kl├Ąssler mit ihren Klassenlehrern und Paten aus dem Jahrgang 8 in ihren zuk├╝nftigen Klassenr├Ąumen und hatten dort Gelegenheit sich gegenseitig kennenzulernen und zu "beschnuppern"!

Kennlern 14Kennlern 15Kennlern 16Kennlern 17

Ja, ein Schulwechsel ist eine spannende Sache und mit vielerlei neuen Eindr├╝cken und Erfahrungen verbunden. Unsere zuk├╝nftigen Mitsch├╝ler haben anscheinend gro├če Lust darauf und bekundeten durchweg ihre Vorfreude auf das kommende Schuljahr.

Und auch wir freuen uns auf euch!! Bis ganz bald!

RSBM gestaltet Fr├╝hlingsfest mit

SoR LogoCa. 80 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler aus den Jahrgangstufen 5-9 haben am Freitag beim B├╝nder Fr├╝hlingsfest ein musikalisches Zeichen f├╝r Vielfalt und Toleranz gesetzt.
Die Sch├╝lerschaft und Lehrkr├Ąfte haben sich vor einigen Jahren dazu entschieden, eine Schule ohne Rassismus sein zu wollen und dies nicht nur im t├Ąglichen Miteinander, sondern auch in zus├Ątzlichen Aktionen zu leben.

Fr├╝hlingsfest 8   KopieBeim Fr├╝hlingsfest wurde das Lied "Ich bin so" farbenpr├Ąchtig auf die B├╝hne und den Rathausvorplatz gebracht - der Internet-Hit zum Welt-Down-Syndrom-Tag 2019 wurde seinerzeit in B├╝nde initiiert und "besingt" eine vielf├Ąltige, bunte Welt.

Im Anschluss daran stimmte die Blechbl├Ąser-AG die Besucher mit Fr├╝hlingsliedern auf den Beginn der sch├Ânen Jahreszeit ein.



Fr├╝hl 1Fr├╝hl 2Fr├╝hlingsfest 4Fr├╝hlingsfest 5   KopieFr├╝hlingsfest 6Fr├╝hl 3Fr├╝hl 4

Das liebe Geld...

Im Rahmen der Berufsorientierung wurde in dieser Woche f├╝r alle Klassen 9 eine (Beratung zur) Schuldenpr├Ąvention durchgef├╝hrt.
Unter der Leitung von Frau Etzien vom Sozialdienst katholischer Frauen in Kooperation mit der Sparkasse wurden die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler unseres 9. Jahrgangs in spielerischer Form in die ersten Schritte zum eigenverantwortlichen Umgang mit Geld eingef├╝hrt, um Schulden zu vermeiden.
Geld 5Geld 6
Schwerpunkte waren dabei ├ťbungen zum Auskommen mit dem Gehalt ├╝ber einen Monat und Visionen zur weiteren Lebensgestaltung. Dabei mussten die Sch├╝ler ihre Vorstellungen vom Leben mit drei├čig und sechzig Jahren f├╝r die Lebensbereiche Mobilit├Ąt, Wohnen, Kleidung und Handy darstellen.
Bei all den Gedanken um den sp├Ąteren Ausbildungs- und Berufswunsch spielt nat├╝rlich auch die Frage nach dem Gehalt eine Rolle. Geld verdienen ist gut - aber was dann damit anstellen und wie wirtschafte ich richtig? Diese gelungene Veranstaltung konnte dazu n├╝tzliche Denkanst├Â├če vermitteln!
Geld 4Geld 7Geld 8Text: C. Hosfeld

Kontakt

Realschule B├╝nde-Mitte

Strotweg 19
32257 B├╝nde

Tel.: 05223 / 179191
Fax: 05223 / 179190

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SoR Logo

KAoA

delf partnerschule