REALSCHULE BÜNDE MITTE

Gemeinsam auf dem Weg

K.U.R.S.

Realschule Bünde-Mitte und Gerresheimer-Bünde - gemeinsam auf dem Weg

Am 31.10.2000 unterschrieben Horst Selle, Leiter der Realschule Bünde-Mitte und Stephan Arnold, Mitglied der Geschäftsleitung der Gerresheimer-Bünde GmbH (vormals Bünder Glas GmbH), im Kreishaus in Herford einen Kooperationsvertrag im Rahmen der „Kooperation von Unternehmen der Region und Schule", kurz KURS.

Ziel dieser Zusammenarbeit ist die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf Ausbildung und Beruf. Die Möglichkeiten dieser Zusammenarbeit sind vielfältig, Projekte werden zwischen Lehrern und Mitarbeitern von Gerresheimer-Bünde GmbH abgestimmt.

Die Schülerinnen und Schüler haben Gelegenheit, bei Betriebsbesichtigungen, Informationsveranstaltungen und insbesondere durch Praktika, Ausbildungsberufe und Bewerbungsverfahren kennenzulernen. Seit dem Schuljahr 2009/2010 findet ein Teil des Technikunterrichts in den Ausbildungswerkstätten des Betriebes statt.

Herr Lehmann, einer der Ausbildungsleiter bei Gerresheimer-Bünde, informierte die achten Klassen im Unterricht über die Ausbildungsberufe bei Gerresheimer-Bünde GmbH und die Möglichkeiten eines Betriebspraktikums. Das Interesse der Schülerinnen und Schüler war so groß und die Fragen so vielfältig, dass der zeitliche Rahmen gesprengt wurde.

Die Veranstaltungen und Projekte stoßen insgesamt auf ein erfreulich großes Interesse auf beiden Seiten, so dass die Realschule Bünde-Mitte und Gerresheimer-Bünde GmbH ganz im Sinne des Schulmottos  "Gemeinsam auf dem Weg" sind.

Im folgenden stellt sich unser Partnerunternehmen vor.

Gerresheimer-Bünde GmbH – Ein Unternehmen der Zukunft

Als im Jahre 1947 die Familien Hennings und Zimmermann das Unternehmen Bünder Glas GmbH aus der Taufe hoben, konnten sie nicht wissen, dass sie den Grundstein für eine Entwicklung gelegt hatten, die zu einem weltweit führenden Hersteller von Glas- und Kunststoffsystemen für die Verabreichung von Medikamenten geführt hat.

Das Unternehmen Bünder Glas GmbH war von Anfang an auf pharmazeutische Primärpackmittel aus Röhrenglas spezialisiert, 1952 wurde dann mit der Herstellung von Kunststoffteilen begonnen. Im Jahre 1987 übernahm die Gerresheimer Glas AG die Anteile von Bünder Glas und Kimble Italiana, einer Glashütte in Pisa/Italien. Durch weitere Zukäufe zu Beginn der 90er Jahre entstand unter dem Dach der Gerresheimer AG der weltweit führende Anbieter von pharmazeutischen Glasverpackungen.

Die Gerresheimer Gruppe hält als weltweit größter Hersteller von pharmazeutischen Glasverpackungen den Pharmamarkt mit regelmäßigen Impulsen und Innovationen in Bewegung. Die Gerresheimer-Bünde GmbH ist in diesem Bereich ein Herzstück der Unternehmensgruppe.

Gerresheimer-Bünde GmbH hat durch vorbildliche Entwicklungen, insbesondere von vorfüllbaren Einmalspritzensystemen, bereits seit Anfang der 50er Jahre einen wesentlichen Beitrag zur Arzneimittelsicherheit geleistet. Ein Jahr bevor die Realschule Bünde-Mitte die ersten Schüler begrüßen konnte, wurde bei Gerresheimer-Bünde GmbH ein sogenannter Reinraum errichtet, der es ermöglicht, die Endprodukte unter besonders sauberen und kontrollierten Bedingungen zu verpacken. Damit war Gerresheimer-Bünde GmbH das erste Unternehmen, das eine solche Qualität dem Markt anbieten konnte.

Im Jubiläumsjahr der Realschule Bünde-Mitte (2003) plant Gerresheimer-Bünde GmbH mit rund 650 Mitarbeitern einen Umsatz von 130 Mio. DM. Im Januar wurde der Grundstein für eine neue Produktionshalle gelegt, in der bereits ab Frühjahr 2002 überwiegend Spritzensysteme gefertigt werden sollen. In diesem Bereich verzeichnet Gerresheimer-Bünde GmbH bedeutende Entwicklungserfolge; allein das zuletzt entwickelte Sicherheitsspritzensystem „Safetyject®" wurde mit den drei weltweit wichtigsten Auszeichnungen prämiert.

Die Schlüsseldaten der Gerresheimer-Bünde GmbH für das Jahr 2006 zeigen, wie wichtig das Unternehmen für die Stadt Bünde und den gesamten Kreis Herford ist. 536 Angestellte erwirtschafteten einen Umsatz von 73,6 Millionen Euro. Die Märkte für die Produkte (Pharmabehältnisse aus Röhrenglas, Vorfüllbare Spritzensysteme, Pharmazeutisches Behälterglas, Pharmabehältnisse aus Kunststoff, Medizinische Kunststoffsysteme, Life Science Research Produkte) liegen hauptsächlich in Europa, aber auch aus den U.S.A. und aus Asien wird eine verstärkte Nachfrage festgestellt.

Einen sehr guten Überblick über das Unternehmen findet man auf der Homepage: Gerresheimer Bünde.

Stefanie Hoberg (Bünder Glas GmbH)
Arnd Biberacher (RSBM)

Aktuelle Seite: Home Über uns KURS