REALSCHULE BÜNDE MITTE

Gemeinsam auf dem Weg

Individuelle Förderung an der RSBM

Frder1

Unsere Schüler/innen kommen mit sehr unterschiedlichen Voraussetzung und Erwartungen an unsere Schule. Um dem gerecht zu werden, haben wir ein Förderkonzept entwickelt, das grundlegend im Fachunterricht verankert ist und durch zusätzliche Förder-, Lern- und Beratungsangebote ergänzt wird.

Wie findet individuelle Förderung im regulären Unterricht statt?

Der Fachunterricht wird so gestaltet, dass durch mehrkanaliges Lernen und differenzierte Aufgaben alle Schüler/innen Lernfortschritte machen können. Zudem ermöglicht der Einsatz kooperativer Lernformen sowohl fachliches als auch soziales Lernen. Durch die an den Methodentagen erworbenen Lernkompetenzen sind die Schüler/innen in der Lage, selbständig und eigenverantwortlich im Fachunterricht zu lernen. Außerdem wird das selbstgesteuerte Lernen angeleitet, indem die Schüler/innen im Unterricht regelmäßig dazu aufgefordert werden, ihre Lernwege und Lernfortschritte zu reflektieren und sich neue Lernziele zu setzen.

Welchen Förderunterricht gibt es in den Klassen 5 und 6?Frder3

Die Schüler/innen haben jeweils eine Förderstunde pro Woche in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch. Der Unterricht wird von den entsprechenden Fachlehrer/innen durchgeführt, die den Förderbedarf der Schüler/innen kennen. Im Jahrgang 6 gibt es außerdem einen Förderunterricht im Fach Französisch.

Wie werden Schüler/innen mit Lese-Rechtschreibschwäche gefördert?

Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche werden in den Jahrgangsstufen 5 und 6 in kleinen Gruppen gefördert. Der Unterricht findet zweistündig pro Woche statt.

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Schüler/innen
in den Jahrgängen 7-9?

Frder4Schüler/innen mit Förderbedarf in den Fächern Mathe, Deutsch und Englisch können von Lerncoaches (Schüler helfen Schülern) unterstützt werden. Der Förderunterricht findet nach individueller Terminabsprache einmal pro Woche statt. Die Lerncoaches werden von den entsprechenden Fachlehrern angeleitet.

Wie werden leistungsstarke Schüler/innen gefördert?

Sprachinteressierte Schüler/innen können an Arbeitsgemeinschaften teilnehmen, die zum Erwerb von Fremdsprachzertifikaten in Englisch und Französisch führen (Cambridge und DELF). Außerdem gibt es weitere Angebote, wie z.B. die Band-AG oder die Theater-AG.
Sprachinteressierte und motivierte Kinder können den bilingualen Zweig der RSBM besuchen und erweiterte Englischkenntnisse erwerben: In der 5. und 6. Klasse hat die bilinguale Klasse 7 Stunden Englischunterricht (statt 5) und in Klasse 7/8 Erdkunde- und Geschichtsunterricht in der englischen Sprache.

Was ist der Schülersprechtag?Frder2

Am Schülersprechtag, der einmal im Schuljahr stattfindet, können Schüler/innen sich von Lehrer/innen beraten lassen. In diesen Gesprächen erhalten die Schüler/innen Lerntipps und setzen sich Lernziele, die nach Ablauf eines festgelegten Zeitraums überprüft werden. Die Ergebnisse dieses Gesprächs werden in Form einer Lern- und Förderempfehlung festgehalten.

Wie können Eltern sich informieren und beraten lassen?

Für die Eltern besteht am Elternsprechtag die Möglichkeit, sich über die Lernfortschritte ihrer Kinder und entsprechende Fördermöglichkeiten zu informieren. Außerhalb dieser Sprechtage stehen alle Lehrkräfte, sowie unsere Beratungslehrerin und unser Schulsozialarbeiter für Gespräche zur Verfügung.

Aktuelle Seite: Home Schulprofil Förderkonzept